Fugenloses Badezimmer

Fugenloser Boden und Wände von B&S Bauunternehmung GmbH

Jetzt Angebot anfordern

Badezimmer ohne Fugen

Elegant und modern – Das fugenlose Bad

5 / 5

Lange Zeit waren Fliesen und Kacheln aus dem Badezimmer nicht wegzudenken und die einzige Möglichkeit, Nassbereiche zu gestalten. Doch in den letzten Jahren zeichnet sich ein interessanter Trend ab. Immer mehr Menschen wünschen sich fugenlose Badezimmerwände und einen Badezimmerboden ohne Fugen. Um das sicher und professionell umzusetzen, gibt es jedoch einiges zu beachten.
Das fugenlose Bad kommt ganz ohne Fliesen an Wänden und Boden aus, damit wirkt es aufgeräumt und modern und lässt sich zudem leichter sauber halten. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Techniken und Baustoffen, mit denen sich ein solche Look umsetzen lässt. Der Aufwand lohnt sich, denn das Endergebnis kann sich sehen lassen und sorgt für eine ganz besondere Atmosphäre im Badezimmer.

Ein Hauptaspekt bei dem Wunsch nach einem fugenlosen Badezimmer ist die Ästhetik. Fugenlose Badwände wirken luxuriös und irritieren den Blick nicht durch die vielen kleinteiligen Unterbrechungen, die als Nebeneffekt von Fliesen das Bad dominieren. Auch ein fugenloser Badezimmerboden sieht sauber und edel aus. Je nach verwendetem Material sind die Gestaltungsmöglichkeiten umfangreich und lassen sich perfekt auf den persönlichen Geschmack abstimmen. Das ungewöhnliche Design beeindruckt und lässt Räume größer wirken. Vor allem kleine Badezimmer lassen sich damit optisch leicht aufwerten und vergrößern.
Ein weiterer großer Vorteil beim Badezimmer ohne Fugen ist die Sauberkeit. Denn in den Fugen von herkömmlichen Fliesen sammelt sich rasch Schmutz und Kalk, der auch mit gründlichem Schrubben schwer zu entfernen ist. Über den fugenlosen Fußboden hingehen lässt es sich nicht nur einfacher wischen, es gibt auch keine Ritzen, in denen Schmutz hängenbleiben könnte. Das gilt auch für die Badezimmerwand ohne Fugen. Außerdem sind Fugen in herkömmlichen Badezimmern ein Herd für Schimmel und müssen regelmäßig aufwändig gereinigt werden. Gerade ein Duschbereich ohne Fugen erleichtert das Putzen und verbessert die Hygiene.
Das Fugenlose Bad muss genau geplant und die Materialien gut ausgesucht sein. Am besten ist es, damit einen Fachmann zu beauftragen. Werden für den Badezimmerfußboden ohne Fugen oder die fugenlosen Wände Naturmaterialien verwendet, können diese auf die Feuchtigkeit reagieren. Vor allem in der Dusch muss gründlich abgedichtet werden, um Wasserschäden zu vermeiden. Dabei müssen die Dichtstoffe gut miteinander, aber auch mit den verwendeten Materialien an Wänden und Boden funktionieren.

Geeignete Materialien für ein fugenloses Bad

Verschiedene Materialien können verwendet werden, um die stilvolle Ästhetik eines fugenlosen Badezimmers zu erreichen.

 

Wie funktioniert eine fugenlose Dusche?

Die Dusche ist der Bereich im Bad, der am meisten Feuchtigkeit aushalten muss. Dementsprechend liegt hier die größte Herausforderung bei der Gestaltung eines Bads ohne Fugen. Das Material für Wände und Boden muss sorgfältig ausgewählt werden und die Abdichtung ist in diesem Bereich von ganz besonderer Bedeutung. Ansonsten drohen eine Durchfeuchtung und permanente Schäden. Die fugenlosen Wände in der Dusche sollten daher mit einer Kunststoffmasse abgedichtet werden, bevor der Oberbelag aufgebracht wird. Für den fugenlosen Fußboden können Duschtassen eingesetzt werden, die die größte Sicherheit bieten. Auch Platten aus Keramik oder Kunstharz eignen sich für den Einsatz in diesem Bereich. In jedem Fall muss der Duschbereich gründlich mit Silikon abgedichtet werden.

Mögliche Kosten für ein fugenloses Badezimmer

Wie bei der Gestaltung eines gefliesten Bades hängen die endgültigen Kosten vom verwendeten Material ab, unterscheiden sich jedoch kaum von den Materialkosten der herkömmlichen Badgestaltung. Unterschiede gibt es bei den Handwerkerkosten. Hier sollte auf jeden Fall ein Profi beauftragt werden, der sich mit den verwendeten Techniken und Baustoffen auskennt. Zudem ist das Verlegen von Fliesen weniger arbeits- und zeitaufwändig, weswegen für das fugenlose Badezimmer mit höheren Arbeitskosten zu rechnen ist.

Jetzt Angebot anfordern